Der Kalender für den Google Home kommt

Alle Zeichen deuten darauf hin, dass die Kalenderfunktion für den Google Home bald zur Verfügung steht. Neuste Sichtungen in der Google Assistant App bestätigen dies.

Alexa macht es bereits vor. So ist es beim Echo und Dot möglich Kalendereinträge mit Alexa per Sprachsteuerung zu hinterlegen. Diese Funktion hatte beim Start des Google Home und des Google Home Mini gefehlt.
Obwohl der Kalender über den Smartphone Assistant von Google bereits hervorragend klappt, fehlte die Terminverwaltung im Google Home gänzlich. Ein Versuch per Sprachbefehl den Kalendereintrag in seinem Google Kalender zu hinterlegen brachte nur ein Fehlermeldung alá „Diese Funktion Unterstütze ich noch nicht“.

Das wird sich jedoch bald ändern. Die Google Home Kalenderfunktion ist bereits im Assistant hinterlegt und wartet nur noch auf die Aktivierung seitens Google.

Der Kalender für den Google Home kommt

ausschließlich der Google Kalender nutzbar

Bei Alexa ist es bereits länger möglich unterschiedliche Kalenderdienste in der App einzubinden. Google allerdings wird die Terminverwaltung aller Voraussicht nach, nur für seinen eigenen Kalenderdienst zur Verfügung stellen. Der Kalendereintrag erfolgt dann bei dem im Google Home Gerät hinterlegten Google Account. Weitere Benutzer können über Google Home mit Ihrem Account und der Spracherkennung zusätzlich eingebunden und angesteuert werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.